4 Responses to Virus & Spam – von angeblicher Privatdetektei

  1. Sag ich nicht sagt:

    Interessant finde ich bei dieser Sache folgendes: Ich bin seit Oktober Kunde bei T-online. Ich nutze auch den email Account eigentlich nicht.

    Nun habe mir aber am 03.11.für spezielle Zwecke mal einen Account bei t-online eingerichtet. Das Interessante daran war, dass sofort 2 Spams eine von dieser Irene Wolters, und von einer anderen Dame da waren, und diese stammen von September und Oktober d.J. Übrigens war der Anhang (zumindestens die Bezeichnung) der Gleiche. Nur die Email-Aressen waren unterschiedlich, aber beide wohl bei GMX aufgegeben. Aber zu dem Zeitpunkt gab es meine Email Adresse noch gar nicht. Nun gut die Mails wurden auch über einen Verteiler versendet, aber es sieht doch wohl so aus, als wenn die Telekom Mails die sie nicht zustellen kann, ewig lange verwahrt, um sie den jeden neuen Kunden zu übermitteln. Also ein wenig komisch finde ich das schon.

  2. T. sagt:

    Ich weiß nicht genau wie lange T-Online Email-Adressen sperrt, nachdem man dort kein Kunde mehr ist. Bei mir war es so, dass meine Wunschadresse [vorname-nachname@t-online.de] nicht verfügbar war, als ich Kunde wurde. Lange Zeit später habe ich es durch blöden Zufall nochmal probiert und war sehr überrascht das es ging. Nachteil: ich bekam und bekomme immer noch Emails die an einen „Namensvetter“ und Vorbesitzer des Accounts gerichtet sind.

    Vielleicht war das bei Ihnen auch der Fall? Nur mal so als Gedankengang…

  3. objective sagt:

    das mag sicher EINE erklärung sein, es ist aber dennoch sehr auffällig, dass gewisse spams durchflutschen… man kann jetzt einige überlegungen anstellen: will die telekom damit ihren spamfilter verkaufen oder ist das geschäft mit viren so lukrativ? 😉

  4. Anonymous sagt:

    Hallo,
    ein Zufall war das sicher nicht, auch auf meinem Postfach, das ich am 28.12.08 eingerichtet habe, war bereits eine email von dieser Detektei v. 12.10.08 vorhanden. Auch weitere mails mit diversen zweideutigen Angeboten lagen bereits vor und werden immer noch übermittelt (alle mit Absender v. gmx).
    Danke für den Hinweis, dass der Anhang nicht geöffnet werden darf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: